Archiv der Kategorie: Shiatsu

Feuer

wird genährt durch das Holz,
kontrolliert durch das Wasser
und geschädigt durch das Metall

Meridiane: Herz (Yin), Dünndarm (Yang) – Perikard (Yin), 3-facher Erwärmer (Yang)

Farbe: rot

Jahreszeit: Sommer

Sinnesorgan: Zunge, sprechen

Tageszeit:
11:00 -13:00 Uhr Herz
13:00-15:00 Uhr Dünndarm
19:00-21:00 Perikard
21:00-23:00 3-facher Erwärmer

Funktion:
Das Element Feuer zeigt sich hauptsächlich im geistigen Bereich, nicht im körperlichen. Emotionen der Freude und Zusammengehörigkeit machen das Element aus.  Wärme/Hitze macht sich im Herzen bei Freude und Liebe breit.
Die Sprache ist Ausdruck des Zustands der Herz-Energie.
Im Herzen wohnt unser Shen, unsere Ausstrahlung (geistige Präsenz).

Das Herz ist dafür zuständig, das von der Milz aufgenommene Nahrungs-Qi in Blut umzuwandeln und die Zirkulation im Körper zu kontrollieren.

Die Funktion und Ausbildung unseres Geistes (Shen) hängt direkt mit der Nahrungsaufnahme und der Blutbildung zusammen.

Geschmack: bitter

Woher kommt ein Herz- Blut- Mangel, bzw. Schwäche des Herz Qi?
-Ernährung !! ( über die Milz wird das Blut gebildet)
-langdauernder Stress, emotional oder äußerlich ( Leber-Milz)
-äussere Hitze ( starke Infektionen mit Fieber bis hin zum Delirium.selten)
-übermässige emotionale Erregung (Freude) erschöpft das Yin
-langandauernde Angst, Sorgen
-schwerer Blutverlust

 

Erde

wird genährt durch das Feuer,
kontrolliert durch das Holz
und geschädigt durch das Wasser

Meridiane: Milz (Yin) & Magen (Yang)

Farbe: gelb – braun

Jahreszeit: Spätsommer

Tageszeit:
07-09 Uhr Magen
09-11 Uhr Milz

Sinnesorgan: Zunge, schmecken

Funktion:
Hauptfunktion ist die Assimilation (Umwandlung/Integration) von allen äußeren Einflüssen: Klima, Emotionen, Intellekt und Nahrung

Nahrungsaufnahme und die gesamte Energie-Verteilung
Energiegewinnung aus Nahrung
Schmecken
Das komplette Bindegewebe > Zusammenhalten der Organe und anderen Körperteile
Das Fleisch
Das klare Denken, singen, ausgleichen und harmonisieren

Geschmack: süß

Holz

wird genährt durch das Wasser,
kontrolliert durch das Metall
und geschädigt durch die Erde

Meridiane: Galle & Leber

Farbe: Grün

Jahreszeit: Frühling

Tageszeit:
23-01 Uhr Galle
01-03 Uhr Leber

Sinnesorgan: Augen, sehen

Funktion:
die Leber speichert und verteilt die Körpersäfte und das Blut  und sendet Info zur Neubildung an die Milz, falls nicht genug Blut vorhanden ist. Die Leber nährt unsere Augen, die Muskeln, Sehnen und die Nägel.
Die Leber ist der Architekt, die Galle ist der Bauarbeiter – die Leber-Energie schmiedet die Ideen, die Galle-Energie sorgt für die Umsetzung und den Abschluss der Idee.
Zum Holz gehören die Muskeln, Sehnen und Bänder und das Wachstum.
Bestes Sinnbild ist der schnell wachsende Bambus, der flexibel aber fest und trotzdem gut verwurzelt ist.
Die Gallen-Energie schützt uns vor Wind-Krankheiten – Erkältung, Schnupfen, Zug im Nacken

Die Wut und Ausdruck unserer Gefühle und Gedanken gehören ins Holz-Element.

Geschmack: sauer
Toll sind saure rote Beerensäfte (Holunder/Fliederbeersaft) zum Nähren des Blutes.

Metall

wird genährt durch die Erde,
kontrolliert durch das Feuer
und geschädigt durch das Holz

Meridiane: Lunge & Dickdarm

Farbe: weiß

Jahreszeit: Herbst

Tageszeit:
03-05 Lunge
05-07 Dickdarm

Sinnesorgan: Nase, riechen

Funktion:
Aufnehmen und Ausscheiden in allen Bereichen
Aufnehmen von Qi aus der Luft, aber auch von emotionalen Signalen anderer und das Zulassen von neuen Bindungen
„Sich gut riechen können“ – der Geruchssinn gehört zum Metall-Element
Ausscheiden von unnötigem und nicht verdaubarem Ballast, auch z.B. emotionaler Bindungen
Die Lunge drückt beim Einatmen über das Zwerchfell auf den Dickdarm und regt ihn zur Aktivität an. Bei Kurzatmigkeit(z.B. durch Stress) lässt oft die Darmtätigkeit nach.

Zum Metall-Element gehören Struktur und Ordnung und die Bindung an eine Obrigkeit:
diverse Institutionen wie Religionen oder der Staat  bis hin zur kleinen Firma, in der möglichst Struktur und Ordnung herrscht…

Geschmack: scharf
Ingwer, Pfeffer, Chili, Meerrettich

Wasser

wird genährt durch das Metall,
kontrolliert durch die Erde
und geschädigt durch das Feuer

Meridiane: Niere & Blase

Farbe: blau bis schwarz

Jahreszeit: Winter

Tageszeit:
15-17 Uhr Blase
17-19 Uhr Niere

Sinnesorgan: Ohren, hören

Funktion:
organisch: Filtern und Verteilen der Flüssigkeiten, Ausscheiden der überschüssigen Flüssigkeit oder des Ballastes.
Die Nieren brauchen viel Wasser(-druck), um ordentlich Filtern zu können

Unser Nieren-Qi ist das Ur-Qi, unterteilt in vorgeburtliches und nachgeburtliches Qi.
Im Wasser liegen unsere Ur-Ängste verborgen – Existenzängste, Paranoia…
Das Hören gehört zum Wasser-Element, daher sind Menschen, die nicht gut Hören (auch unaufmerksam sind und ständig nachfragen „was hast Du gesagt?“),  auffällig.

 Geschmack: salzig
Bohnen (Kidney, schwarze Soja-) sind besonders für die Nieren-Energie nährend

Die 5 Elemente (Wandlungsphasen)

Die 5 Elemente bilden das Grundsystem der Traditionellen Chinesischen Medizin und somit die Grundlage für verschiedene Therapieformen wie Shiatsu, Akupunktur, QiGong, usw. . Die Eigenschaften sind direkt aus denen der Natur abgeleitet.

Der Kreislauf der Wandlungsphasen

5-Elemente (Wandlungsphasen)

Shiatsu

Shiatsu bedeutet Fingerdruck (jap.) und ist eine aus der chinesischen Heilmassage Tuina hervorgegangene Körpertherapie. Der Shiatsu-Gebende nutzt dazu das eigene Körpergewicht für den richtigen (Finger-)Druck und seine Achtsamkeit, Offenheit und Sensibilität um den Shiatsu-Bekommenden bei der Lösung seiner Energie-(Qi-)Blockaden zu helfen. Basis für die Behandlung bildet das System der Meridiane und der 5 Elemente aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).